Inhaltsbereich

Kartenanwendung

Die vertiefte sprachliche Ausbildung am Gymnasium St. Augustin zu Grimma

Etwas Zukunftsmusik und eine kleine Erfolgsgeschichte: „Heute, am 9. Juli 2022 erhalten die Abiturienten des Jahrganges 2021/2022 ihre Zeugnisse bei einer feierlichen Zeremonie in Anwesenheit der stolzen Eltern und Geschwister in der Klosterkirche zu Grimma. Dabei verabschiedet das Gymnasium St. Augustin auch den ersten Jahrgang, der die vertiefte sprachliche Ausbildung mit bilingualer Ausrichtung vollständig durchlaufen hat. Für eine würdige und feierliche Atmosphäre sorgen der Schulchor in voller Besetzung sowie weitere …“ Nun gut, diese Darstellung der Abiturzeugnisausgabe 2022 ist derzeit noch Zukunftsmusik und spiegelt lediglich die Hoffnungen und Wünsche der Schulleitung, des Kollegiums und insbesondere der Schülerinnen und Schüler sowie ihrer Familien wider. Fakt ist jedoch, dass zum ersten Mal Absolventen der vertieften sprachlichen Ausbildung mit bilingualer Ausrichtung das Abiturzeugnis erhalten werden. Vor sechs Jahren wurde dieser Bildungsgang nach §4 der Sächsischen Schulordnung neu am Gymnasium St. Augustin eingerichtet. Er wendet sich als erweitertes Angebot an all jene Schülerinnen und Schüler, die einen besonderen Bildungshunger haben, neugierig sind, Interesse für naturwissenschaftliche wie sprachliche Fächer mitbringen und allgemein gerne lesen, forschen und lernen, und zu deren Persönlichkeitsmerkmalen besonders Aufgeschlossenheit, Kreativität, Ausdauer und Verantwortungsbereitschaft gehören.

Meldung vom 15.01.2022Letzte Aktualisierung: 13.01.2022
zurück Seitenanfang Seite drucken