Inhaltsbereich

Kartenanwendung

Auskunft zur Kampfmittelbelastung

Ansprechpartner/in
Herr Steffen PufkaStandort anzeigen
Sachbearbeiter Tiefbauamt, BreitbandStadthaus mit Bürgerbüro, Zimmer 2.04 // 2. OG
Markt 17
04668 Grimma
Telefon: 03437 9858-630
E-Mail:

Allgemeine Informationen


Kampfmittelbelastung auf Grundstücken

Um den Kampfmittelverdacht bereits frühzeitig ausräumen oder bestätigen zu können, muss bei Baugrundstücken oft vor Beginn von Tiefbauarbeiten geprüft werden ob Hinweise auf Kampfmittel vorliegen.

Anträge auf Auskunft zur Kampfmittelbelastung müssen folgende Angaben enthalten:

  • Antragsteller
  • Grundstückseigentümer
  • Art des Bauvorhabens
  • Lage der Baustelle
  • Flurkarte (Maßstab 1:1000)

Das Antragsformular steht unten zum Download zur Verfügung.

Wenn Sie Munition oder andere Kampfmittel finden, lassen Sie diese unbedingt am Fundort liegen, stellen Sie alle Arbeiten in der Nähe des Fundortes ein, und informieren Sie sofort die nächste Polizeidienststelle über den Fund!

Kosten (Gebühren)
  •  gebührenpflichtig

Rechtliche Grundlagen
Polizeiverordnung des Sächsischen Staatsministeriums des Innern zur Verhütung vor Schäden durch Kampfmittel (Kampfmittelverordnung)
Sächsisches Verwaltungskostengesetz

zurück Seitenanfang Seite drucken