Inhaltsbereich

Kartenanwendung

Zweitwohnsteuer

Allgemeine Informationen

Sie haben neben Ihrer Hauptwohnung auch eine Zweitwohnung, über welche Sie länger als sechs Monate verfügen und welche Sie zumindest gelegentlich zum Schlafen und Wohnen nutzen.

Welche Gebühren fallen an?

Üblicherweise orientiert sich die die Höhe der Zweitwohnungsteuer an der Nettokaltmiete. Der Steuersatz ist in der jeweiligen kommunalen Steuersatzung geregelt.

Rechtsgrundlage
zurück Seitenanfang Seite drucken