Inhaltsbereich

Kartenanwendung

Verwendung gebietseigenen Saat- und Pflanzguts

Externe Behörden
Landratsamt des Landkreises LeipzigStauffenbergsstraße 4
04552 Borna
Telefon: 03437 9840
E-Mail: Homepage: htt­ps://ww­w.lk-l.de

 

Allgemeine Informationen

Gemäß § 40 Abs. 1 Nr. 4 Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) bedarf das Ausbringen von Pflanzen in der freien Natur, deren Art in dem betreffenden Gebiet in freier Natur nicht oder seit mehr als 100 Jahren nicht mehr vorkommt, der Genehmigung der unteren Naturschutzbehörde im Landratsamt (gilt nicht für Land- und Forstwirtschaft). Das bedeutet, dass nur noch gebietseigenes Saat- und Pflanzgut in der freien Natur verwendet werden darf.

Mit der Novellierung des BNatSchG im Jahr 2009 wurde den Erzeugern Gelegenheit gegeben, ein rechtskonformes Angebot an Gehölzen und Saatgut zu schaffen.

Gebietseigene Pflanzen können grob in drei Bereiche eingeteilt werden:

  • Gebietseigene Gehölze, die dem Forstvermehrungsgesetz unterliegen,
  • Gebietseigene Gehölze, die nicht dem Forstvermehrungsgesetz (FoVG) unterliegen,
  • Gebietseigene Gräser und Kräuter.

Für Gebietseigene Gehölze, die nicht dem FoVG unterliegen, hat das Umweltministerium eine „Postivliste“ erstellt, die gegenwärtig 26 Arten enthält. Es wurden in der Vergangenheit außerdem Bestände kartiert und festgelegt, von denen Saat- und Pflanzgut gewonnen werden kann.

Für gebietseigene Gräser und Kräuter wurden in Deutschland 22 Herkunftsregionen festgelegt. Sachsen hat Anteil an fünf Ursprungsgebieten. Diese Herkunftsregionen befinden sich in acht Produktionsräumen. Sachsen hat Anteil an drei Produktionsräumen.

Gräser und Kräuter dürfen nur in den den Ursprungsgebieten zugeordneten Produktionsräumen vermehrt werden.

Gegenwärtig werden in Sachsen für gebietseigene Gehölze drei Nachweise anerkannt (WWW-Regiogehölze, pro-agro, eab), für Gräser und Kräuter sind es bisher zwei Nachweise (www-Regiosaatgut, RegioZert).

Weitere Informationen finden Sie im Internet: https://divergen.lpv.de/.

An wen muss ich mich wenden?

LANDRATSAMT LANDKREIS LEIPZIG

Umweltamt

SG Naturschutz- und Landschaftspflege

Karl-Marx-Straße 22 I 04668 Grimma I Haus 1 I Zimmer 215 

Telefon: +49(0)3437 9841947

zurück Seitenanfang Seite drucken