Inhaltsbereich

Kartenanwendung

Ehrenamtskarte

Allgemeine Informationen

Als Anerkennung für bürgerschaftliches Engagement gibt es seit 2010 im gesamten Freistaat die Sächsische Ehrenamtskarte. Kooperationspartner nutzen die Möglichkeiten der Ehrenamtskarte, bürgerschaftlich Engagierten für ihren persönlichen, zeitlichen und unentgeltlichen Einsatz für das Gemeinwohl zu danken. Diese Partner sind durch einen Aufkleber mit dem Ehrenamtskarten-Motiv erkennbar, der beispielsweise am Eingang oder an der Kasse der teilnehmenden Institution auf das Angebot hinweist. In Grimma gibt es für die Inhaber der Ehrenamtskarte ermäßigten Eintritt zu Veranstaltungen im Göschenhaus, 20 Prozent Preisnachlass auf Veranstaltungen des städtischen Kulturbetriebs sowie 50 Prozent Ermäßigung auf das Jahresabonnement und Veranstaltungen der Stadtbibliothek Johann-Gottfried-Seume. Durch Vorlage der Ehrenamtskarte in Verbindung mit dem Personalausweis wird das Angebot wirksam. Die Ehrenamtskarte können alle Engagierten erhalten, die ihren Wohnsitz im Freistaat Sachsen haben, mindestens 18 Jahre sind und sich seit mindestens drei Jahren wöchentlich ca. 5 Stunden ehrenamtlich engagieren. Ein entsprechender Anmeldebogen kann unter http://www.ehrenamt.sachsen.de heruntergeladen werden. Einzutragen sind Grundinformationen zur Person und zum Engagement des Ehrenamtlichen sowie die Unterschrift der Trägerorganisation des bürgerschaftlichen Engagements und gegebenenfalls des Engagierten.

zurück Seitenanfang Seite drucken