Inhaltsbereich

Kartenanwendung

 

Bibliothekar/in (m/w/d)

Kurzinfo
ArbeitszeitTeilzeit
Anstellungsdauerbefristet (Die Stelle ist unbefristet. Das Arbeitsverhältnis wird jedoch vorerst auf zwei Jahre befristet.)
Einstellung zum01.01.2022
Einsatzort04668 Grimma

Bibliothekar/in (m/w/d)

Grimma - die familienfreundliche Große Kreisstadt ist eine innovative, moderne und leistungsfähige Kommune im Herzen des Muldentals. Als attraktiver Arbeitgeber ist Grimma stark darin, für alle Beschäftigten ein familienbewusstes und demografiegerechtes Arbeitsumfeld zu gestalten. Die aktive Einbindung der Mitarbeiter und die Förderung mit Fort- und Weiterbildungen genießen höchste Priorität.

Die Stadtverwaltung Grimma sucht zum 01.01.2022 eine/n erfahrene/n und engagierte/n Bibliothekar/in (m/w/d). Die Stelle ist direkt dem Amt für Schule, Soziales, Kultur zugeordnet und hat eine wöchentliche Arbeitszeit von 37 Stunden. Die Stelle ist unbefristet. Das Arbeitsverhältnis wird jedoch vorerst auf zwei Jahre befristet.

Das erwartet Sie*:

  • Bestandsaufbau bzw. Aktualisierung sowie Bestandspräsentation von gedruckten und digitalen Medien
  • Katalogisierung der Neuzugänge und Überwachung des vollständigen und richtigen Eingangs
  • umfassende Beratung der Nutzer bei der Medienauswahl, Durchführung von Rechercheaufträgen im Bibliotheksbestand als auch in Datenbanken bzw. dem Internet
  • Planung und Durchführung von Veranstaltungen, Zusammenarbeit mit anderen Partnern im Bereich der Leseförderung (u.a. Schulen, Kindergärten)
  • Ansprechpartner/in für Belange der Bürgerinnen und Bürger 
  • Stellvertretung der Bibliotheksleitung
  • Kooperation mit anderen Kultur- und Bildungseinrichtungen

Das bringen Sie mit*:

a) Fachliche Qualifikationen:

  • abgeschlossenes Studium zum/ zur Diplom-Bibliothekar/in oder Bachelor im Bereich Bibliotheks-/ Informationswissenschaft
  • idealerweise Berufserfahrung in den benannten Aufgabenbereichen, vorzugsweise in einer öffentlichen Bibliothek
  • umfassende Kenntnisse aktueller Entwicklungen im Bereich digitaler Bibliotheksangebote und Online-Dienste
  • sehr gute Kenntnisse im Umgang mit bibliothekarischen EDV-Anwendungen und gängigen MS-Office-Anwendungen

b) Persönliche Qualifikationen:

  • Medienkompetenz
  • serviceorientiertes und bürgerfreundliches Auftreten
  • hohes Maß an Engagement, Eigeninitiative und Flexibilität, Belastbarkeit
  • gute Kooperations- und Kommunikationsfähigkeiten, Organisationsgeschick
  • gründliche und gewissenhafte Arbeitsweise
  • sicheres Auftreten, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit
  • gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • PKW-Führerschein wünschenswert
  • Bereitschaft zu Spät- und Samstagdiensten
  • ein eintragsfreies erweitertes polizeiliches Führungszeugnis nach §30a BZRG (nach Aufforderung)

*Aufzählung ist nicht abschließend / Änderungen bleiben vorbehalten

Das bieten wir:

  • Vergütung nach TVöD VKA EG 9b mit dynamischer Gehaltsentwicklung und individueller Stufenzuordnung entsprechend der jeweiligen Vorerfahrung
  • Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt
  • gute Vereinbarkeit von Familie, Freizeit und Beruf durch flexible Arbeitszeiten unter Berücksichtigung der Öffnungszeiten
  • Arbeitgeberbeteiligung zu einer betriebliche Altersvorsorge (ZVK)
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • abwechslungsreicher, vielfältiger und kreativer Arbeitsplatz
  • Chance auf ein unbefristetes Arbeitsverhältnis

Bitte bewerben Sie sich mit Ihren vollständigen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 26.07.2021 ausschließlich über unsere Homepage:

Online-Bewerbertool auf www.grimma.de 

https://www.grimma.de/rathaus-und-politik/aktuelles/stellenangebote/ 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ute Kabitzsch

Beigeordnete

Datenschutz: Mit der Einreichung Ihrer Bewerbungsunterlagen geben Sie ihr Einverständnis, dass Ihre Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zweckgebunden erhoben, verarbeitet und gespeichert werden (DSGVO / BDSG-neu). Das Einverständnis kann jederzeit widerrufen werden. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen fristgemäß vernichtet. Nähere Informationen und Kontaktdaten zu diesem Thema finden Sie in den AGB der Stadtverwaltung Grimma unter www.grimma.de.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizufügen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind willkommen. Bei ausländischen Bildungsabschlüssen bitten wir um Übersendung entsprechender Nachweise über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss. Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der Internetseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) unter http://www.kmk.org/zab

Hinweise: Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Alle Ansprachen in der Stellenausschreibung sind geschlechtsneutral und richten sich an m/w/d. Bewerbungen außerhalb der in der Ausschreibung benannten Bewerbungswege finden keine Berücksichtigung. Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Herr Kirchner unter Tel. 03437/9858433 gerne zur Verfügung.