Rundwanderwege und "Weg der Steine"

Weg der Steine - Denkmalschmiede Höfgen
Weg der Steine - Denkmalschmiede Höfgen
strong>Keine Beschilderung an den Wanderwegen vorhanden.
Orientierung individuell mit Wanderkarte möglich!

Weg der Steine
Thematischer Wanderweg zwischen Grimma und Förstgen u.a. mit Skulpturen von Prof. Friedhelm Lach, Monika Geilsdorf, Eberhard Krüger, und Erika Zuchold.
Der Weg beginnt in Grimma an der Pöppelmannbrücke, führt über den Rabenstein nach Höfgen und schließlich über die Steinklippen an der Mulde bis Förstgen. Auf der ca. 8 km langen Wegstrecke entlang der Mulde werden insgesamt 28 Steinstationen errichtet. Dazu zählen Steinwegweiser, Sitzsteine, Standtafeln und Skulpturen.

Ausgewählte Steinstationen:

  • "Grimmaer Steinbaum"
    (Prof. Friedhelm Lach, Rochlitzer Porphyrtuff)
  • "Der Gang durch das Tor"
    (Prof. Friedhelm Lach, Rochlitzer Porphyrtuff)
R1 Spaziergang durch die Altstadt
Volkshausplatz - Altstadt - Hängebrücke - über Uferpromenade und Pöppelmannbrücke zurück zum Volkshaus.
Beginn/Ende: Volkshausplatz, Länge: ca. 2,5 km; Dauer: ca. 1,5 Std.

R2 Stadtwald - Schlangengrund
Volkshausplatz - Pöppelmannbrücke - Höhenweg im Stadtwald - langer Grund - Hospitalschenke - Schlangengrund und über Pöppelmannbrücke zurück zum Volkshausplatz.
Beginn/Ende: Volkshausplatz, Länge: ca. 4 km; Dauer: ca. 2,5 Std.

R3 Auf den Spuren des mittelalterlichen Grimma entlang der Stadtmauer und des Wallgrabens
Volkshausplatz - Schloss - St. Augustin - Klosterkirche - Stollehäuschen - Elisabethkapelle - Marstall - Pappisches Tor - Jacobskapelle - Markt - Volkshausplatz.
Beginn/Ende: Volkshausplatz, Länge: ca. 2,5 km; Dauer: ca. 1,5 Std.

R4 Auf den Spuren von Göschen und Seume
Volkshausplatz - entlang der Mulde zur Grundmühle - Seumepark - Museum Göschenhaus - Kirche Hohnstädt - Tempelberg - Tempel - Aussicht (mit herrlichem Blick über die Altstadt und das Muldental) - Abstieg über die Treppe - Volkshausplatz - Seume-Bibliothek - Markt 11 - Volkshausplatz.
Beginn/Ende: Volkshausplatz, Länge: ca. 4,5 km; Dauer: ca. 2,5 Std.

R5 Im Kloster- und Mühlental
Floßplatz - Hängebrücke - Stadtwald - Rabenstein - Muldenwiesen - Museum Schiffsmühle - Ort Höfgen - Wehrkirche - Wassermühle - Kahnfähre - Kloster Nimbschen - entlang des Waldrandes zurück zum Floßplatz.
Beginn/Ende: Parkplatz Floßplatz, Länge: ca. 10,0 km; Dauer: ca. 4,5 Std.

R6 Durch die Höfgener Aue zu den Steinklippen
Park-/ Rastplatz Höfgen - Muldenaue - Steinklippen - Müncherholz - Schellbitzteiche - Höfgen.
Beginn/Ende: Parkplatz Höfgen, Länge: ca. 4,5 km; Dauer: ca. 2,5 Std.

R7 Über den Galgenberg nach Döben
Galgenberg - Ort Döben - Kirche - Schlossanlage - entlang des Waldrandes - Galgenberg und zurück zur Pöppelmannbrücke
Beginn/Ende: Parkplatz Pöppelmannbrücke, Länge: ca. 5,5 km; Dauer: ca. 3 Std.

R8 Von Beierdorf zum Naturschutzgebiet Lindbergteiche und dem Müncherteich
Kirche Beiersdorf - Beiersdorfer Feldflur - Obstbaumallee - Lindberg - Lindbergteiche - Müncherteich - Pflaumenallee und zurück nach Beiersdorf.
Beginn/Ende: Kirche Beirsdorf, Länge: ca. 6 km; Dauer: ca. 3,5 Std.
  • Kontakt
  • Twitter
  • Wetter

Stadtverwaltung Grimma

Markt 16/17
04668 Grimma

Telefon: (034 37) 98 58 0
Telefax: (034 37) 98 58 226

E-Mail: info@grimma.de
Internet: www.grimma.de

» zu den Ansprechpartnern

Stadtplan

Leipzig Region

Sachsen Tourismus

Stadtinformation
Markt 23 | 04668 Grimma

03437/ 98 58 285 oder - 294

Stadtinformation@grimma.de

© Stadtverwaltung Grimma 1998-2018 | design by FLASHLIGHTMEDIA Werbeagentur Grimma
Weitersagen |