• Bummeln an der Wallgraben-Promenade (Stadt Grimma)
  • Der Mulderadweg führt durch Grimma (Sylvio Dittrich)
  • Das Dorf der Sinne Höfgen blüht auf (Markus Thieme)
  • Obstblüte in Cannewitz (Gerhard Weber)
Download jQuery Slider by WOWSlider.com v2.3

Neuigkeiten aus Grimma

Im Urlaubsdorf duftet es nach frischem Brot
Foto: Günther Spiegel
Foto: Günther Spiegel

Höfgen. Am Sonnabend, dem 7. Juli kann man in der Wassermühle Höfgen wieder miterleben, welch schwere Arbeit das Brotbacken im altdeutschen Ofen einst war. Am frühen Morgen wird dieser angeheizt, damit am Vormittag die Brote und anschließend der Zuckerkuchen hinein geschoben werden können. Die fleißigen Bäcker des Vereins zur Erhaltung der Wassermühle Höfgen e.V. erklären Interessenten an diesem Tag gern Wissenswertes zur Geschichte und Funktionsweise des Backofens. Die verführerisch duftenden Mühlenbrote samt Kuchen werden dann ab 12.00 Uhr direkt „vom Brett“ verkauft. Möglich ist auch ein Rundgang durch die gesamte Schauanlage (Radkeller, Müllerwohnung usw.), bei dem die Vereinsmitglieder Fragen zur Mühlengeschichte beantworten.


04.07.2018
  • Kontakt
  • Twitter
  • Wetter

Stadtverwaltung Grimma

Markt 16/17
04668 Grimma

Telefon: (034 37) 98 58 0
Telefax: (034 37) 98 58 226

E-Mail: info@grimma.de
Internet: www.grimma.de

» zu den Ansprechpartnern

Hier geht Grimma baden!

Schwimmhalle Grimma END

Anfahrt / Route

© Stadtverwaltung Grimma 1998-2018 | design by FLASHLIGHTMEDIA Werbeagentur Grimma
Weitersagen |