• Die Hängebrücke im Herbstkleid – Rolf Hofmann
  • Türme der Kirche und des Torhauses in Mutzschen
  • Die Stadtmauer – Gerhard Weber
  • Fabrikantenvilla in Nerchau
  • Altstadt-Innenhof
Download jQuery Slider by WOWSlider.com v2.3

Neuigkeiten aus Grimma

Standesamtsstatistik 2017: Heiraten liegt in Grimma im Trend
Foto: Einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten, in Grimma zu heiraten, bietet die aktuelle Hochzeitsbroschüre der Stadt Grimma. Die Broschüre stellt die Trauzimmer vor, gibt wertvolle Tipps und Informationen zur Planung und soll vor allem inspirieren. Im Standesamt im Bürgerzentrum Nerchau, in der Stadtinformation am Markt 23 und in den Bürgerbüros Grimma, Nerchau, Mutzschen, Großbothen, Jagdhaus Kössern und Dürrweitzschen kann man sich ein Exemplar sichern.
Foto: Einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten, in Grimma zu heiraten, bietet die aktuelle Hochzeitsbroschüre der Stadt Grimma. Die Broschüre stellt die Trauzimmer vor, gibt wertvolle Tipps und Informationen zur Planung und soll vor allem inspirieren. Im Standesamt im Bürgerzentrum Nerchau, in der Stadtinformation am Markt 23 und in den Bürgerbüros Grimma, Nerchau, Mutzschen, Großbothen, Jagdhaus Kössern und Dürrweitzschen kann man sich ein Exemplar sichern.

Grimma In der Muldestadt wird gerne geheiratet. Die Statistik des Grimmaer Standesamtes weist bei den Trauungen einen deutlichen Trend nach oben auf. 237 Ehen wurden im Jahr 2017 geschlossen. Das sind 35 Prozent mehr als noch vor fünf Jahren. Mehr als die Hälfte der Paare, die sich in Grimma das Ja-Wort gaben, wohnen nicht in der Gemeinde. Rund zwölf Prozent aller in Grimma getrauten Paare haben ihren Wohnsitz nicht im Landkreis oder in der Stadt Leipzig. Das beliebteste Standesamt ist das Renaissancehaus am Markt. 55 Prozent aller Hochzeiten wurden hier beurkundet. Im Sommer zwischen Juni und August wurde die Hälfte aller Trauungen im Jahr vorgenommen. Das Standesamt Grimma beurkundete im Jahr 2017 204 Geburten, davon 103 Mädchen und 101 Jungen. Die beliebtesten Vornamen: Fünf Mädchen erhielten den Namen Mathilda, jeweils drei Jungs wurden Anton, Ben und Niklas genannt. Bei den Mädchen folgte Luna (4) und Emma (3). Die Zahl der Sterbefälle ging im Vergleich zum Vorjahr zurück: 393 Fälle wurden 2017 im Standesamt registriert.


24.01.2018
  • Kontakt
  • Twitter
  • Wetter

Stadtverwaltung Grimma

Markt 16/17
04668 Grimma

Telefon: (034 37) 98 58 0
Telefax: (034 37) 98 58 226

E-Mail: info@grimma.de
Internet: www.grimma.de

» zu den Ansprechpartnern

Hier geht Grimma baden!

Schwimmhalle Grimma END

Anfahrt / Route

© Stadtverwaltung Grimma 1998-2018 | design by FLASHLIGHTMEDIA Werbeagentur Grimma
Weitersagen |