• Frischemarkt in der Klosterkirche jeden 3. Sonnabend im MonatFrischemarkt in der Klosterkirche
    jeden 3. Sonnabend im Monat
  • Muldentaler Städtelauf 26. MärzMuldentaler Städtelauf 26. März
Download jQuery Slider by WOWSlider.com v2.3

Veranstaltungskalender

Bitte wählen Sie einen Zeitraum:
oder geben Sie einen Suchbegriff ein:
Schnellauswahl:


Anzeige der Veranstaltungen im Zeitraum 28.04.2017 - 30.04.2017:
Freitag, 28. April 2017
ganztägig 
 [9071]
„Trauringe selber schmieden und über 2.000 Trau(m)ringe aus 15 Kollektionen“
Ort: Goldschmiede & Juwelier Sofia Thiele OHG Grimma
Info:

ganztägig 
 [9376]
Maibaumstellen
Ort: Göttwitz
Info:

28.04.2017 bis 01.05.2017 09:00 Uhr 
 [9286]
Mehrtagesfahrt: Gemeinschaftlicher Radausflug mit der Radsportgemeinschaft Muldental Grimma e.V. nach Pirna, Sächsische Schweiz
Ort: Start: Großmühle Grimma
Info:
Anmeldung:

Willfried Arnold         &  Bernd Rottmann

August-Bebel- Str. 7           August-Bebel-Str. 66

O4668 Grimma                   O4668 Grimma

Tel. 03437 945512              Tel. 03437 764426

willfried_arnold@gmx.de

Samstag, 29. April 2017
09:00 bis 14:00 Uhr 
 [9072]
Immobilienmesse Grimma
Ort: Rathaussaal Grimma
Info:

Die Immobilienmesse im Grimmaer Rathaus geht 2017 in die zweite Runde. Der Termin steht fest: Am Sonnabend, 29. April, im Zuge des Grimmaer Autofrühlings. Wer sich als Aussteller an der Messe beteiligen möchte, sollte sich noch schnell einen Standplatz sichern. Bei der Schau stehen die Themen Bauen, Wohnen, Grundstückskauf, Modernisieren, Finanzieren und energetische Optimierung im Fokus. Von 9.00 bis 14.00 Uhr ist das Rathaus geöffnet. Tische und Stühle werden gestellt. Für die Vorbewerbung der Messe wird eine Werbeumlage erhoben. Weitere Informationen erhalten interessierte Aussteller im Stadthaus, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Herr Sebastian Bachran, Markt 17 in Grimma, telefonisch unter 03437/ 98 58 215 oder per E-Mail: info@grimma.de.

Für Privatpersonen, die Immobilien oder Grundstücke in Grimma und deren Ortsteilen anbieten möchten, wird es einen „Marktplatz“ geben. Informative Fachvorträge runden das inhaltliche Angebot ab. Die Lokale Aktionsgruppe Leipziger Muldenland e.V. informiert zu Fördermitteln aus den Töpfen der Europäischen Union und des Landes Sachsen.

29.04.2017 bis 30.04.2017 09:30 bis 17:00 Uhr 
 [9074]
Sparkasse Muldental Schach – Jugendopen U25
Ort: Dorfgemeinschaftshaus „Weintraube“ Großbardau
Info:

13:00 Uhr 
 [9073]
3. Grimmaer Autofrühling
Ort: Markt Grimma
Info:
präsentiert vom Gewerbeverein Grimma e.V.
13:00 bis 17:00 Uhr 
 [9207]
Frühlingserwachen Farbkunst im Wilhelm Ostwald Park
Ort: Wilhelm Ostwald Park Grimma-Großbothen, Grimmaer Straße 25
Info:
Mit Farben die eigene Kreativität erwecken und dabei die Vielfalt beim Malen der Lieblingsfarbe auf Aquarellpapier erfahren Annett Antonia Gräske führt in die Farbenlehre ein und erklärt den richtigen Einsatz von Farbkombinationen und Maltechnik.
15:00 Uhr 
Weblink  [9411]
Kunstsalon in Prösitz öffnet Zwischenwelten
Ort: Künstlergut Prösitz e.V., Prösitz Nr. 1
Info:

Harlekin, Harlekin, wo sind denn deine Geister hin?

Kunstsalon in Prösitz öffnet Samstag Zwischenwelten

 

Elisabeth Stumpf ist eine junge Künstlerin, die derzeit mit ihrer dreijährigen Tochter Maria im Künstlergut Prösitz lebt und arbeitet. Sie sagt von sich, dass sie nichts mit Religion im eigentlichen Sinn zu tun hat und ist dennoch von den Ritualen, Mythen, Geistwesen und Dämonen fasziniert. Aufgewachsen ist die 34jährige im tiefkatholischen Bayern und geichzeitig in persönlichem Kontakt mit einer wie sie sagt „naturphilosophischen“ Gemeinschaft, die von ihr selbst – da auch mit Dogmen behaftet - als Religion wahrgenommen wurde.

 

Erfahrungen aus Mexiko, die sie am Tag der Toten, dem sogenannten „Dia de los Muertos“, machen durfte, prägen ihre Arbeiten und vertiefen ihr Gefühl für das Übersinnliche. Mit ihren aktuellen Arbeiten spielt sie mit den Themen der Geistwelten und Dämonen, die nicht nur in die Welt der Schamanen oder Naturvölker gehören. Auch bei uns stoßen wir unbewusst tagtäglich auf Geistwesen, die sich an vielen Gebäuden, vor allem aber in Kirchen finden lassen.

 

Dabei sind Elisabeth Stumpfs mystischen Kunstwerke verspielt und strahlen eine Leichtigkeit aus, die sie vor allem durch den Einsatz mit Materialien aus dem täglichen Leben erreicht. Da kann es vorkommen, dass ein Müllbeutel schnell mal zum Corpus daemonium wird oder der christliche Glaube ist um sein Kreuz gebracht, dass für die Leiden und den Tod des Erlösers steht und die daraus entstehende Lücke, wird mit Liebe gefüllt, um die es im Christentum eigentlich geht.

 

Elisabth Stumpf gibt in ihren Arbeiten gerne eine vermeintlich offensichtliche Denkrichtung vor, die den Betrachter aber schnell an seine Grenzen stoßen lässt, da er sich völlig unvorbereitet mit seinen eigenen Geisterwelten auseinander setzt, die er längst in seiner Vergangenheit gewähnt hat.

 

Am Samstag können sich Interessierte um 15 Uhr beim Prösitzer Künstlergut von Elisabeth Stumpf in ihre Arbeit ein- und entführen lassen. Der Eintritt ist frei.

16:00 Uhr 
 [9367]
Maibaumstellen mit dem Spielmannszug Mutzschen
Ort: Marktplatz Mutzschen
Info:

19:00 Uhr 
 [9334]
Tanz in den Mai: "Mit Flower Power in den Mai"
Ort: Bürgerzentrum Nerchau, Nerchauer Hauptstraße 18
Info:

Sonntag, 30. April 2017
ganztägig 
 [9075]
49. Schönbacher Straßenlauf
Info:
Informationen über SV Eintracht Sermuth
ganztägig 
 [9370]
Großbardauer TRaditionsfußballturnier
Ort: Sportplatz Großbardau, Großbothener Straße
Info:
Spielweise : 1 zu 5
Spielzeit : 10 - 12 Minuten
Geplant sind 2 Gruppen A 6 Mannschaften
Halbfinale Finale alle Plätze werden ausgespielt
Startgebühr : 30€
10:00 Uhr 
 [9393]
Frühjahrswanderung: Nerchauer Land
Ort: Start: hemaligen Bahnhof Golzern, unweit der Papierfabrik
Info:

Über sieben Brücken zu den Waldgeistern

Der Grimmaer Gästeführer Klaus Büchner lädt zur Frühjahrswanderung am Sonntag, den 30. April ein. Das Wandergebiet ist eines der schönsten im Muldental.Sie führt entlang der Mulde, vorbei an den gewaltigen Kiesbergen und der Autobahnbrücke bis zum Italienergrab. Von dort durch das Naturschutzgebiet Döbener Wald, immer entlang des windungsreichen Thielbachs.Über gut gesicherte Brücken geht es durch einen wunderbaren Laubwald, überall Matten mit vielerlei Frühblühern und versteckten Waldgeistern.Das enge, tiefeingeschnittene Tal weitet sich und endet in der Nähe von Deditz.Von hier aus öffnet sich ein fast Rundumblick. Durch eine wellige Landschaft mit vielen Obstbäumen geht es weiter nach Golzern, ein Dorf mit bewegter Geschichte, und zum Startplatz zurück.Wissenswertes aus Natur und Geschichte bereichern diesen Sonntagsausflug. Start 10 Uhr am ehemaligen Bahnhof Golzern (unweit der Papierfabrik), ca. 5,5 km , ca. 2h.



11:30 Uhr 
 [9083]
Mai-Frühschoppen mit den Kemmlitzer Blasmusikanten
Ort: Sportplatz Leipnitz
Info:
Sonntag, 30.04.2017

11.30 Uhr - 13.30 Uhr: Traditioneller Frühschoppen und Aufstellen des Maibaumes mit den Kemmlitzer Blasmusikanten

12.00 Uhr: Leckeres  aus der Feldküche

14.00 Uhr: Das Kuchenbuffet mit selbstgebackenem Kuchen wird eröffnet und lädt zum Schlemmen ein.

ca. 14.30 Uhr:  Programm der  „Thümmlitzzwerge“,  Tauziehen Väter der Thümmlitzzwerge gegen die  Kameraden der Feuerwehr
Gemütlicher Ausklang des Tages

Kinderprogramm am Nachmittag mit Jugendfeuerwehr; Ablegen der Jugendflamme; Luftgewehrschießen; Hüpfburg; Feuerschale/Knüppelkuchen; Fahrten mit dem Feuerwehrauto
Für das leibliche Wohl ist gesorgt! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!!


16:00 Uhr 
Weblink  [9077]
Walpurgisnacht in Kloster Nimbschen
Ort: Innenhof des Hotel Kloster Nimbschen
Info:
Ab 16.00 Uhr gibt´s für alle Kinder eine große Auswahl an Aktivitäten:
kreieren von kleinen Kunstwerke in der Keramikwerkstatt, zaubern von Erinnerungen an den Basteltischen oder der Theatervorstellung folgen. Entsprechendes Aussehen wird vorausgesetzt, deshalb schnell noch zur Hexe mit den Farbtöpfen und ein gruseliges oder lustiges Gesicht aufmalen lassen. Das alles macht hungrig! Drum kann sich jedes Kind am Lagerfeuer seinen Knüppelkuchen backen, dann wie zu Katharinas Zeiten um die Klosterruine reiten, oder über Akrobatik und Hexengericht staunen. Wenn sich die böse Hexe zum Guten bekehren lässt, kann sie den großen Hexenfeuern entgehen, welche ab ca. 20:30 Uhr entzündet werden. Die tauchen den Gutshof in einen romantischen Feuerschein und liefern die richtige Stimmung, wenn die Großen ab 22:00 Uhr in der Kulturscheune in den Mai tanzen. Ein toller Abend für Groß und Klein, den man nicht verpassen sollte! Für Kinder ist der Eintritt frei!


17:00 Uhr 
Weblink  [9076]
„Die Violinsonaten Ludwig van Beethovens“, ein Konzertzyklus mit Kathrin ten Hagen (Violine) und Alexander Meinel (Klavier)
Ort: Jagdhaus Kössern, Kösserner Dorfstraße 1
Info:

Der dreiteilige Konzertzyklus „Beethoven und Europa“ mit den international erfolgreichen Künstlern Kathrin ten Hagen und Alexander Meinel bietet Ihnen einige der Gipfelwerke der Musikliteratur für Violine und Klavier.

In jedem der insgesamt drei Konzerte steht eine der großen Violinsonaten Beethovens im Mittelpunkt, ergänzt durch kongeniale Werke von Komponisten einer jeweils anderen Musiknation. Während der erste Teil 2016 den Bogen von Beethovens beliebter Frühlingssonate zu Meisterwerken russischer Musik spannte, wird der zweite Teil in diesem Jahr von Beethovens früher Romanze F-Dur und der dramatischen c-Moll Sonate nach Frankreich führen. Von Maurice Ravel wird die Sonate für Violine und Klavier erklingen, von Camille Saint-Saëns Introduction et Rondo capriccioso op. 28.

Es erwartet Sie erlesene Musik, dargeboten mit größter Virtuosität und in künstlerischer Vollendung. Das Konzert wird gefördert durch den Kulturraum Leipziger Raum.

 

Foto:
Alexander Meinel

Information & Vorbestellung

Tel: 034384-73931 • Email: jagdhauskoessern@web.de



18:00 Uhr 
 [9336]
Traditionsfeuer zur Walpurgisnacht in Bernbruch
Ort: Sportplatz Bernbruch
Info:
Ab 19 Uhr gibt es ein Hexenfeuer mit Hexenverbrennung. Für das leibliche Wohl wird gesorgt, die kleinen Gäste dürfen sich zum Beispiel selbst Knüppelkuchen backen.
19:00 Uhr 
 [9078]
Walpurgisfeuer am Dorfteich
Ort: Dorfteich Bahren
Info:
Begrüßung des Sommers mit lustigen Kinderspielen, bunten Holzbooten und mancher Überraschung. Eintritt frei. Kostüme erwünscht.
19:00 Uhr 
Weblink  [9366]
Döben tanzt in den Mai
Ort: Start: Schlossanlage Döben, Kirchberg 5
Info:
nordisch-keltische Musik mit der Band "Bad Penny". Karten sind in der Stadtinformation, Markt 23 erhältlich. Tel.: 03437/ 98 58 285


© Stadtverwaltung Grimma 1998-2017 | design by FLASHLIGHTMEDIA Werbeagentur Grimma
Weitersagen |