• Obstblüte in Cannewitz © Gerhard Weber
  • Schafe in Döben © Rolf Hofmann
  • Villa an der Mulde © Rolf Hofman
  • Magnolienblüte im Wilhelm Ostwald Park © Horst Hamann
Download jQuery Slider by WOWSlider.com v2.3

Freizeit erleben








„Im Tale, wo die Mulde fließt, da steht ein Städtchen fein, das niemand wieder gern vergisst, der einmal da kehrt ein ...“

So pries vor über 100 Jahren der begeisterte Heimatpoet Stolle die sächsische Kleinstadt Grimma – und spricht damit bis heute vielen Besuchern aus dem Herzen. Das Muldental mit seinen Auen und Wäldern, den lohnenden Wanderzielen, aber auch die Stadt Grimma selbst mit ihrem historischen, denkmalgeschützten Stadtkern, sind zu jeder Jahreszeit einen Ausflug wert.

Museen und Galerien, die stets mit neuen Ausstellungen aufwarten, Veranstaltungen wie die Nacht der Museen, die Konzerte des Jugendblasorchesters, die Sommerglanzlichter in der Klosterkirche und traditionsreiche Stadtfeste machen Grimma zum verheißungsvollen Ziel in der Region.

Darüber hinaus lockt das Tal der Mulde mit seinen landschaftlichen Besonderheiten, die über Wasserwege mit der Muldenschifffahrt erkundet werden können. Über die vielfältige Veranstaltungslandschaft informiert halbjährlich der Kulturkalender.

  • Kontakt
  • Twitter
  • Wetter

Stadtverwaltung Grimma

Markt 16/17
04668 Grimma

Telefon: (034 37) 98 58 0
Telefax: (034 37) 98 58 226

E-Mail: info@grimma.de
Internet: www.grimma.de

» zu den Ansprechpartnern

© Stadtverwaltung Grimma 1998-2016 | design by FLASHLIGHTMEDIA Werbeagentur Grimma
Weitersagen |