Grimma


Dass Johann Gottfried Seume, einer der bekanntesten Reiseschriftsteller des 18. Jahrhunderts, von Grimma aus seine Streifzüge durch halb Europa startete, lag sicher nicht daran, dass es hier an Arbeit, interessanter Geschichte und lieblicher Landschaft gefehlt hätte - im Gegenteil. Heute zieht es Wanderer, Radfahrer und Liebhaber des "schönen Lebens" in diesen Teil des Muldenlandes, der schon ein wenig was vom Paradies hat. Nur zwanzig Kilometer von Leipzig entfernt, an der gleichnamigen Autobahnabfahrt von der A 14 liegt Grimma: nahe genug bei dieser Großstadt und doch auch wieder genug entfernt. Befragt man die über 800-jährige Geschichte Grimmas, wird man Erstaunliches feststellen: So ist die Stadt Geburtsort von Albrecht dem Beherzten, Stammvater des sächsischen Königshauses. Der berühmte Leipziger Buchhändler Georg Joachim Göschen siedelte 1797 mit Druckerei, Verlagshaus und Sommerresidenz in "eine der schönsten Gegenden der Welt". In Grimma verlegte er unter anderem Werke von Goethe und Schiller.


Die jüngste Geschichte zeichnet das Städtchen an der Mulde in Mitteldeutschland als Stadt mit dem schönsten Altstadtkern aus. Geschützt von der über 400 Meter langen, noch bestens erhaltenen Stadtmauer mit ihren zierlichen Mauerhäuschen und exklusivem Blick auf die Mulde mit ihrem romantischen Ufer glänzen prächtige Bauten aus zahlreichen Stilepochen - darunter das berühmte Rathaus mit dem markanten Renaissancegiebel. Streifzüge durch die Stadt machen bekannt mit alten Kirchen, wie der doppeltürmigen Frauenkirche und der ersten sächsischen Bettelordenskirche - der Klosterkirche. Aber auch das feudale Schloss, die mittelalterlichen Wohntürme, die ehemalige Landes- und Fürstenschule "St. Augustin" und die unterirdischen Gänge sind einen Besuch wert.

Die Wohn- und Gewerbegebiete umschließen dicht gedrängt die Altstadt und machen Grimma zum Muster einer kompletten Stadt. Die historische Stadt im Muldental vereinigt seit 2012 64 traditionsreiche Orte. Heute wohnen in der Flächenkommune rund 30.000 Menschen. Durch die Gebietsveränderungen zählt Grimma zur größten Stadt im Landkreis und führt die Spitze der flächenmäßig weitläufigsten kreisangehörigen Städte in ganz Sachsen an.



  • Kontakt
  • Twitter
  • Wetter

Stadtverwaltung Grimma

Markt 16/17
04668 Grimma

Telefon: (034 37) 98 58 0
Telefax: (034 37) 98 58 226

E-Mail: info@grimma.de
Internet: www.grimma.de

» zu den Ansprechpartnern

© Stadtverwaltung Grimma 1998-2016 | design by FLASHLIGHTMEDIA Werbeagentur Grimma
Weitersagen |