• Bummeln an der Wallgraben-Promenade (Stadt Grimma)
  • Der Mulderadweg führt durch Grimma (Sylvio Dittrich)
  • Das Dorf der Sinne Höfgen blüht auf (Markus Thieme)
  • Obstblüte in Cannewitz (Gerhard Weber)
Download jQuery Slider by WOWSlider.com v2.3

Sozialpass

Nutzen Sie schon den Sozialpass?
Folgende Vergünstigungen werden gewährt:

Göschenhaus
- Museumseintritt
- Veranstaltungen
- Konzerte; Lesungen u.a. 50 %

Bibliothek
- für Kinder: 1,50 Euro Jahresgebühr und Eintritt bei Kinderveranstaltungen frei
- für Erwachsene: Jahresgebühr und alle Veranstaltungen 50 %

Kulturelle Veranstaltungen der Stadtverwaltung
- Kinderveranstaltungen Eintritt frei
- für Konzerte, Kabarett, Vorträge u.a. gelten die jeweiligen Ermäßigungen

Schwimmhalle
- Eintritt Erwachsene 1,50 Euro
- Kinder 0,50 Euro

Sauna
- Eintritt Erwachsene 2,50 Euro
- Kinder 1,50 Euro Jahresgebühr und Eintritt bei Kinderveranstaltungen frei

Sportveranstaltungen (soweit von der Stadt organisiert)
- beim Fußball und dergleichen werden die Preise von den Vereinen festgelegt
- Erwachsene 50 % Ermäßigung
- Kinder Eintritt frei

Empfängerinnen und Empfänger von Hilfe zum Lebensunterhalt, Grundsicherung im Alter und bei voller Erwerbsminderung und Arbeitslosengeld II können den Pass beantragen. Gegen Vorlage der entsprechenden Nachweise stellt das Bürgerbüro der Stadtverwaltung, den Sozialpass aus. Dieser Pass gilt für eine gesamte Haushaltsbedarfsgemeinschaft - also Familien, Alleinerziehende oder Einzelpersonen eines Haushaltes. Auch eine Verlängerung kann im Bürgerbüro beantragt werden. Das Team ist gern bei der Antragsausstellung behilflich.

Stadtverwaltung Grimma
Bürgerbüro
Markt 16
Telefon 03437/ 98 58 271

Grimma. Ermäßigungen auf Veranstaltungen des Kulturbetriebes, freier Eintritt ins Museum Göschenhaus oder zwei Euro Rabatt für den Eintritt ins Schwimmbad: Für Menschen die Sozialhilfe oder Arbeitslosengeld II beziehen, ist der Sozialpass der Stadt Grimma eine Stütze, um für wenig Geld am öffentlichen Leben teilzunehmen. In den Monaten Januar bis Juli 2014 stellte das Amt für Schulen, Soziales und Kultur der Stadtverwaltung Grimma für 77 Bürger einen Sozialpass aus. Das ist exakt die Anzahl an Personen, die im gesamten Jahr 2013 einen Pass anforderten. Beantragen kann den Sozialpass jeder, der auf staatliche Hilfen angewiesen ist. Gegen Vorlage der entsprechenden Nachweise stellen die Bürgerbüros in Nerchau, Dürrweitzschen, Mutzschen, Großbothen oder das Fachamt im Nicolaiplatz 13 in Grimma den Sozialpass aus. Der Pass gilt für eine gesamte Haushaltsbedarfsgemeinschaft. Familienangehörige und Kinder, die zusammen wohnen, erhalten einen Pass für die ganze Familie. Das Dokument hat eine befristete Laufzeit und sollte regelmäßig verlängert werden. Inhaber eines Sozialpasses zahlen für die Schwimmhalle 1,50 Euro Eintritt, Kinder nur 50 Cent. Der Besuch der Sauna kostet mit der Ermäßigung 2,50 Euro für Erwachsene und 1,50 Euro für Kinder. Die Schwimmhalle gehört zu den beliebtesten Einrichtungen, die in Anspruch genommen werden. Zahlreiche Sozialpassinhaber nutzen ihren Ausweis in der Johann-Gottfried-Seume- Bibliothek. Die Jahresgebühr beträgt in diesem Fall 5 Euro für Erwachsene. Zudem gibt es 50 Prozent Rabatt auf Veranstaltungen der Bibliothek. Kinder zahlen einen Bibliotheks-Jahresbeitrag von 1,50 Euro und dürfen kostenfrei zu Veranstaltungen. Für Konzerte, Kabaretts, Sportveranstaltungen, Vorträge und andere Aktivitäten, die in der Regie des Kulturbetriebes oder dem Göschenhaus liegen, gibt es ermäßigte Preise. Anträge erhalten Interessierte in den Bürgerbüros oder als download hier.
 
Weitere Vergünstigungen erhalten Inhaber der Ehrenamtscard, der Blaulichtcard und des Familienpasses.
 
Kontakt:
 Amt für Schulen, Soziales und Kultur
 Ines Rudolph
 Nicolaiplatz 13
 04668 Grimma
 Tel.: 03437/ 98 58 312
 E-Mail: rudolph.ines@grimma.de

  • Kontakt
  • Twitter
  • Wetter

Stadtverwaltung Grimma

Markt 16/17
04668 Grimma

Telefon: (034 37) 98 58 0
Telefax: (034 37) 98 58 226

E-Mail: info@grimma.de
Internet: www.grimma.de

» zu den Ansprechpartnern

© Stadtverwaltung Grimma 1998-2018 | design by FLASHLIGHTMEDIA Werbeagentur Grimma
Weitersagen |