Kommunale Einrichtungen

Sport- und Spielkindertagesstätte »Sprungbrett«

Hier ist Sport zu Hause. Ein verstärktes Bewegungsangebot in allen Gruppen startet beim gemeinsamen Morgenbeginn mit Bewegungstanz und Singspielen. Regelmäßige Schwimmhallenbesuche mit allen Kindern ab 4 Jahren werden angeboten. Auch in unserem Haus etabliert sind die Fit-Kids, die jüngsten im Gymnastikverein Grimma organisierten Kinder, mit ganz viel Freude an der Bewegung zur Musik. Bewegung als ursprünglichste Form der Kommunikation zu sehen, heißt für das Team der Kita »Sprungbrett« den Bewegungstrieb der Kinder zu erhalten, zu fördern und bewusst zu nutzen, um somit Körper, Geist und Seele besser in Einklang zu halten.







Im Steingarten 1 | 04668 Grimma
Leiterin: Josephine Rößger

(0 34 37) 94 99 13
kita-sprungbrett@online.de
Betreuungszeiten: 6.00–17.00 Uhr
Kinder im Alter von 0 bis Schuleintritt


Integrative Kindertagesstätte »Tausendfüßler« Grimma

Im modernen und kindgerechten Umfeld basiert der Grundgedanke der Kita auf der gemeinsamen Erziehung behinderter und nicht behinderter Kinder. Die Kindereinrichtung sieht sich als große Familie, in der Kinder lernen mit der Andersartigkeit umzugehen und unbefangen miteinander zu leben. In enger Naturverbundenheit entdecken Kinder auf ihre Art und Weise die Natur. Freiräume der Kinder für kreatives Handeln bereichern ihr Leben mit Musik, Theater, Spiel und Tanz. Miteinander die Freude am Sprechen zu erfahren, ist dem Team der Kita ebenso wichtig, wie eine gesunde Lebensweise.










Im Steingarten 1 | 04668 Grimma
Leiter: Tino Meyer
(0 34 37) 94 28 96
kita.tausendfuessler@online.de
Betreuungszeiten: 6.00–18.00 Uhr
Kinder im Alter von 2–7 Jahren


Schwerpunkt – Kindertagesstätte »Zwergenland« für Sprachen und Integration Grimma-West

Die größte kommunale Kita bietet neben Geborgenheit und liebevollem Umgang, auf Wunsch auch bis in die Abendstunden, die Betreuung von Kindern an. Neben der alltagsintegrierten Förderung von Sprache und vielen musikalischen Angeboten im Rahmen der Gruppenarbeit, ist dem Team die Förderung der Kinder zur Selbstständigkeit sehr wichtig. Von den täglichen Spiel-, Sport- und Lernangeboten können sich die Kinder u. a. auch im Garten entspannen.

„Hier fördert die Europäische Union und der Freistaat Sachsen Kinder mit besonderen Lern- und Lebenserschwernissen“



Westring 3–5 | 04668 Grimma
Leiterin: Ute Leipnitz
0 34 37) 76 39 37
kita.zwergenland@online.de
Betreuungszeiten: 6.00–20.00 Uhr
Kinder im Alter von 0–7 Jahren


Naturkindergarten »Bienenhaus« Döben

Regelmäßige »Waldtage« lassen die Kinder Natur pur erleben. Den Bewegungsdrang der Kinder fördern, die Umwelt mit allen Sinnen erleben und genießen, sowie ein gesundes Aufwachsen in und mit der Natur zu ermöglichen, ist dem Team besonders wichtig. Die Kinder gestalten ihr Kindergartenleben aktiv unter dem Leitsatz »Ich bin ich und Du bist Du. Was ich nicht kann – kannst Du!« mit.

Kirchberg 19 | 04668 Grimma–Döben
Leiterin: Susann Marx-Berger
(0 34 37) 94 43 18
03437/ 70 68 99
kita.bienenhaus@online.de
Betreuungszeiten: 6.00–17.00 Uhr
Kinder im Alter von 0 bis Schuleintritt


Kindergarten »Schmetterling« Beiersdorf

Für das Team des Kindergartens sind Kinder wie kleine Schmetterlinge – kleine, bunte Lebewesen, die täglich in Bewegung sind, neugierig herumflattern, manchmal allein oder viele gemeinsam. Sie flattern auch mal mutig weiter weg aus ihrer gewohnten Umgebung und werden dabei von den pädagogischen Fachkräften liebevoll begleitet. Diese Besonderheit und Einzigartigkeit eines jeden einzelnen Kindes liegt den Erzieherinnen besonders am Herzen. In der familiären Einrichtung wird viel Wert auf ein gutes Miteinander von älteren und jüngeren Kindern gelegt. Alles was die Kinder in ihrer Umwelt bewegt, können sie hier durch Fragen, selbstständiges Ausprobieren, experimentieren, kreatives Tätigsein gemäß dem Motto »Der Weg ist das Ziel« herausfinden. Der Haupttätigkeit des Kindes, dem Spielen, wird große Bedeutung beigemessen und alle Erzieherinnen sind liebevolle Begleiter und bereiten die Kinder gut auf die Schule vor. Eine gesunde Lebensweise, sprich sportliche Betätigung, viel Aufenthalt an der frischen Luft im großen Außengelände, gesunde Ernährung und ein freundliches Miteinander sind Werte die man sich zum Ziel macht. Es ist möglich einmal wöchentlich an der musikalischen Früherziehung durch die Musikschule Muldental teilzunehmen.

Neue Grimmaer Straße 28 | 04668 Grimma–Beiersdorf
Leiterin: Elvira Froebrich
(0 34 37) 91 75 28
kita-schmetterling@online.de
Betreuungszeiten: 6.00–17.00 Uhr
Kinder im Alter von 0–7 Jahren


Kindergarten »Parthenzwerge« Großbardau

Die betreuten Kinder sollen sich wohl fühlen, geborgen, gesund und fröhlich aufwachsen und ihr Leben selbstständig gestalten lernen. Unter dem Leitgedanken, die Natur und Umwelt zu entdecken und diese ganzheitlich mit allen Sinnen zu genießen, erforschen die Kinder jeden Tag Neues und gewinnen Erkenntnisse.

Alte Salzstraße 2 | 04668 Grimma–Großbardau
Leiterin: Annett Riedel
(0 34 37) 76 12 68
kita.parthenzwerge@online.de
Betreuungszeiten: 6.00–17.00 Uhr,
Betreuungsalter: nach Ablauf der Mutterschutzfrist bis
zum Schuleintritt


Integrative Kindereinrichtung »Gans schön fit« Nerchau

Eine liebevolle Betreuung und eine abwechslungsreiche Gestaltung des Tagesablaufes sind der Kindereinrichtung, in der die Kinder im Rahmen einer offenen Arbeit betreut werden, besonders wichtig. Innerhalb von Projekten werden die Interessen und Bedürfnisse der Kinder aufgegriffen und die Gestaltung des Alltags, von Angeboten und Projekten in einen Sinnzusammenhang zur gegenwärtigen und zukünftigen Lebenssituation der Kinder gestellt. So können die Kinder und Eltern in den gesamten Prozess flexibel und spontan einbezogen und inspaniduelle Lernangebote zugelassen werden.

Jahnstraße 12 | 04668 Grimma–Nerchau
Leiterin: Frau Kerstin Tronicke
(03 43 82) 41 502
kita-nerchau@grimma.de
Betreuungszeiten: 6.00–17.00 Uhr u. nach Vereinbarung
Kinder im Alter von 0–6 Jahren


Integrative Kindereinrichtung »Sonnenschein« Cannewitz

Die Kinder leben, spielen und lernen in altersgemischten Gruppen. Der Situationsansatz liegt der pädagogischen Arbeit der Kita zugrunde. »Das Kind selbst ist Akteur seiner Entwicklung«. Das Kind braucht Impulse, Anregungen und Angebote und entscheidet dabei selbst über deren Wahrnehmen. Die Kindereinrichtung nimmt die Kinder in ihrem Umfeld wahr und versteht sich als Erziehungspartner. Durch eine Orientierung an den Stärken jedes einzelnen Kindes und die Begegnung mit Achtung und Aufrichtigkeit werden Prozesse der Selbstbildung möglich gemacht.

Am Fischerplatz 1 | 04668 Grimma–Cannewitz
Leiterin: Annett Kretschmar
(03 43 82) 41 305
kita-cannewitz@grimma.de
Betreuungszeiten: 6.30–16.30 Uhr u. nach Vereinbarung
Kinder im Alter von 0–6 Jahren


Integrative Kindereinrichtung »Abenteuerland« Fremdiswalde

Die pädagogische Arbeit geht von den Lebenssituationen der Kinder und ihrer Familien aus und gestaltet das Zusammenleben in der Kindereinrichtung aktiv mit. Neben Selbstbestimmung und Solidarität, orientieren sich die pädagogischen Ziele an demokratischen Grundwerten. Die Arbeit mit den Kindern ist altersübergreifend, integrativ und interkulturell. Ein besonderes Angebot der Einrichtung ist die religionspädagogische Arbeit mit Unterstützung der Kirchgemeinde.

Fremdiswalde 104 | 04668 Grimma–Fremdiswalde
Leiterin: Annett Kretschmar
(03 43 82) 42 182
kita-cannewitz@grimma.de
Betreuungszeiten: 7.00–16.45 Uhr u. nach Vereinbarung
Kinder im Alter von 0–6 Jahren


Integrative Kindertagesstätte »Kleine Strolche« Dürrweitzschen

Im Jahr 2011 erhielt die Kindertagesstätte das Zertifikat »Bewegte und sichere Kita«, woran sich alle Kinder, Eltern und pädagogischen Fachkräfte beteiligten. Neben der vielfältigen Bedeutung von Bewegung ist der Leitgedanke Kindern zu helfen »Es selbst zu tun« und eine lernanregende Umgebung zu schaffen. Ziel der pädagogischen Arbeit. Eine weitere Besonderheit ist der »Werkstatt– Tag« der Kita.

Ostrauer Straße 1 | 04668 Grimma-Dürrweitzschen
Leiterin: Susanne Streich
034386 / 445436
034386/ 445446
kleinestrolche.duerrweitzschen@gmail.com
Betreuungszeiten: 6.00–17.00 Uhr
Kinder im Alter von 0 bis Schuleintritt


Integrationseinrichtung »Zwergenland – Mutzschen«

Die Integrationseinrichtung „ Zwergenland“ arbeitet nach dem situationsorientierten Ansatz im ländlichen Raum. Der großzügige Garten mit Rodelberg, Außenduschen und Weidenhäuschen, der Schlosspark mit Teich und Waldgelände, sowie ein eigener zur Einrichtung gehörender Schrebergarten laden die Kinder zu einer sinnlich- ganzheitlichen Auseinandersetzung mit ihrer Umwelt ein.
In der Einrichtung erhalten die Kinder eine Ganztagsverpflegung. Die Mahlzeiten werden täglich frisch in der eigenen Kochküche zubereitet. Die Zusammenarbeit mit der Küche bei Projekten vermittelt den Kindern einen gesundheitsbewussten Umgang mit Lebensmitteln.
Als Integrationseinrichtung pflegt der Kindergarten eine regelmäßige interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Ämtern, Therapeuten, Ärzten sowie Schule und Hort.
Die Integrationseinrichtung „Zwergenland“ ist Teilnehmer im ESF-geförderten Projekt „Maßnahmen für Kinder mit besonderen Lern- und Lebenserschwernissen“.

„Hier fördert die Europäische Union und der Freistaat Sachsen Kinder mit besonderen Lern- und Lebenserschwernissen“



Download „Hier fördert die Europäische Union und der Freistaat Sachsen Kinder mit besonderen Lern- und Lebenserschwernissen“



Obere Hauptstraße 35 | 04668 Grimma–Mutzschen
Leiterin: Ute Heinicke
(03 43 85) 51 227
kindergarten.zwergenland@web.de
Betreuungszeiten: 6.00–17.00 Uhr
Kinder im Alter von 0 bis Schuleintritt


Kindertagesstätte »Krümelburg« Haubitz

In der Krümelburg ist Vertrauen und Geborgenheit eine der wichtigsten Grundlagen der Arbeit. Das Schaffen von Lernreizen und Spielmöglichkeiten in der gruppenoffenen Arbeit ermöglicht allen Kindergartenkindern miteinander Erfahrungen zu sammeln und die Selbstständigkeit zu entwickeln. Wir sind eine naturverbundene Einrichtung mit einem Garten der Sinne in dem die Kinder täglich ihren Bewegungsdrang ausleben können. Experimentieren, erkunden und beobachten gehörenm zum Alltag in der Krümelburg.

Haubitzer Straße 15 | 04668 Grimma–Haubitz
Leiterin: Susann Marx-Berger
(0 34 37) 94 33 79
kruemelburg@web.de
Betreuungszeiten: 6.00–17.00 Uhr
(bei Bedarf auch bis 19.00 Uhr)
Kinder im Alter von 1 bis Schuleintritt


Kindertagesstätte »Spatzennest«

„Spatzennest - hier lern ich fliegen“, so wird das Grundanliegen der pädagogischen Arbeit in der Großbothener Kita als Leitsatz beschrieben. Die Konzeption ist auf altersgerechte Entwicklung und naturverbundenes Lernen in ländlicher Umgebung gerichtet und betont familienergänzende wie auch soziale Aspekte. Die Kinder werden in altershomogenen Gruppen betreut und wachsen vom Krippenalter bis zum Schuleintritt in dieser bestehenden Verbindung auf. Jedes Jahr beziehen sie mit ihrer vertrauten Erzieherin ein neues Nest (Gruppenraum), welches den Anforderungen und Bedürfnissen der jeweiligen Altersgruppe unterschiedlich möbliert und ausgestattet ist.
Jeder Gruppenraum verfügt über eine angrenzende Terrasse, die als zusätzlicher Spiel- und Lernbereich dient und an das wunderschöne parkähnliche Außengelände grenzt.
Das „Spatzennest“ fühlt sich als familiäre Gemeinschaft, die in offenen Spielzeiten oder bei der Organisation von vielfältigen Projekten die Kinder des Hauses vereint.

Rotsteg 5 | 04668 Grimma–Großbothen
Leiterin: Rita Schiller

(03 43 84) 73 98 00
kindergarten-grossbothen@t-online.de
Betreuungszeiten: 6.00–17.00 Uhr
Kinder im Alter von 0–7 Jahren

  • Kontakt
  • Twitter
  • Wetter

Stadtverwaltung Grimma

Markt 16/17
04668 Grimma

Telefon: (034 37) 98 58 0
Telefax: (034 37) 98 58 226

E-Mail: info@grimma.de
Internet: www.grimma.de

» zu den Ansprechpartnern

Broschüre: Ernährungsinitiative „Grimma is(s)t gesund“

Das Betreuungsgeld kommt

Kindertagesstätten in kommunaler Trägerschaft

Träger: Stadt Grimma, Amt für Schulen, Soziales, Kultur
Nicolaiplatz 13, 04668 Grimma
Telefon: (0 34 37) 98 58 0
e-mail: info@grimma.de
Internet: www.grimma.de

Die Preise für Elternbeiträge
- gültig für alle kommunalen Einrichtungen
- finden Sie in der zugehörigen Satzung auf Seite 12:

Satzung PDF zum Download

Fragen zur Auswahl der Kinderbetreuungseinrichtungen beantworten Ihnen gern:

Amtsleiterin für Schulen, Soziales, Kultur Frau Jana Kutscher und Frau Andrea Pracejus.
Telefon: 03437/ 98 58 230

© Stadtverwaltung Grimma 1998-2016 | design by FLASHLIGHTMEDIA Werbeagentur Grimma
Weitersagen |