Förderschulen

Ziele und Aufgaben der Förderschulen bestehen darin, die Schüler so auf das Leben vorzubereiten, dass sie es weitgehend selbständig gestalten können.

Schule am »Pulverturm« - Schule zur Lernförderung Grimma

Die Schule zur Lernförderung wird von Schülern besucht, die Schwierigkeiten beim Lernen haben. Diese Schwierigkeiten sind oft mit Auffälligkeiten im Denken, in der Sprache und im Verhalten verbunden. Deshalb benötigen die Schüler eine besondere Unterstützung, um die Schule erfolgreich abzuschließen.

Am Pulverturm 8 | 04668 Grimma
Schulleiterin: Kerstin Rochol

(0 34 37) 94 50 09
FSL.Grimma@t-online.de

Sozialarbeiterin: Stephanie Reinhold
Caritasverband Leipzig e.V.

(0 34 37) 70 11 86
ssa.pulverturm.fs@caritas-leipzig.de

Schule für geistig Behinderte – Waldschule Grimma

Hauptziel ist die Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler auf ein selbstständiges Leben entsprechend ihrer individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten. Als pädagogische Grundorientierung des Unterrichts gelten Lebenspraxis und Lebensverbundenheit. Differenzierung und freudvolles Lernen sind oberstes Unterrichtsprinzip.

An der Holzecke 10 | 04668 Grimma
Schulleiterin: Andrea Feige

(0 34 37) 94 50 23
(0 34 37) 70 19 62
waldschule-schulleitung@t-online.de
www.waldschulfreunde.de

  • Kontakt
  • Twitter
  • Wetter

Stadtverwaltung Grimma

Markt 16/17
04668 Grimma

Telefon: (034 37) 98 58 0
Telefax: (034 37) 98 58 226

E-Mail: info@grimma.de
Internet: www.grimma.de

» zu den Ansprechpartnern

© Stadtverwaltung Grimma 1998-2016 | design by FLASHLIGHTMEDIA Werbeagentur Grimma
Weitersagen |