Berufliches Schulzentrum

Das Ausbildungsprofil des Beruflichen Schulzentrums umfasst:

Berufliches Gymnasium der Fachrichtungen:

• Wirtschaftswissenschaft • Technikwissenschaft (mit dem Schwerpunkt Elektrotechnik) • Informations- und Kommunikationstechnologie

Fachschule Fachbereich Sozialwesen mit der Fachrichtung Sozialpädagogik:

• "Staatlich anerkannte(r) Erzieher/-in" mit der Möglichkeit des Erwerbs der Fachhochschulreife

Berufsfachschule für Sozialwesen:

• "Staatlich geprüfte/r Sozialassistent/in"

Berufsschule:

• Kraftfahrzeugmechatroniker/-in • Land- und Baumaschinenmechatroniker/-in • Anlagenmechaniker/-in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik • Fachkraft für Metalltechnik • Verkäufer/-in • Kauffrau/-mann im Einzelhandel • Berufsgrundbildungsjahr in den Berufsfeldern Metalltechnik; Ernährung, Gästebetreuung und hauswirtschaftliche Dienstleistungen; • Berufsvorbereitungsjahr in den Berufsfeldern Metalltechnik/Ernährung, Gästebetreuung und hauswirtschaftliche Dienstleistungen • Hauswirtschaftstechnische/r Helfer/-in • Fachpraktiker für Metallbau

Zusatzangebote:

• Zusatzqualifikation Fremdsprachen

- in Kooperation mit der telc-GmbH (möglich für die Sprachen Englisch, Spanisch, Französisch und Russisch) zum Erwerb eines europäisch anerkannten Sprachzertifikats mit verschiedenen Niveaustufen
- KMK-Zertifikatsprüfung (Berufsgruppenorientierte Sprachzertifizierung)
- DELF-Zertifizierung

Kontakt:

Berufliches Schulzentrum Grimma

Schulleiter: Oberstudienrat Jens Schmidt

Karl-Marx-Straße 22 | 04668 Grimma

Tel.: 03437/942586

Fax: 03437/942368

E-Mail: bsz_grimma@t-online.de

Homepage: www.bszgrimma.de

Berufliches Schulzentrum Grimma – Stammschule Fachbereich Berufliches Gymnasium
Karl–Marx–Straße 22 | 04668 Grimma











in einer dreijährigen Ausbildung führt das Berufliche Gymnasium zur Abiturprüfung mit der Zuerkennung der allgemeinen Hochschulreife. Das Berufliche Gymnasium ist ein Gymnasium der Aufbauform. Es umfasst die Einführungsphase (11. Klasse) und die Qualifizierungsphase (Jahrgangsstufen 12 und 13). Charakteristisch für das Berufliche Gymnasium ist die fachrichtungsspezifische Berufsorientierung.

Am Beruflichen Schulzentrum Grimma werden folgende Fachrichtungen angeboten:
Wirtschaftswissenschaft, Technikwissenschaft - Schwerpunkt Elektrotechnik und Informations- und Kommunikationstechnologie

Das Berufliche Gymnasium sichert Chancengerechtigkeit und Durchlässigkeit im sächsischen Schulsystem. Es können folgende Schüler aufgenommen werden: Abgänger der Oberschule mit erfolgreichem Realschulabschluss, Schüler mit erfolgreichem Realschulabschluss und einer mindestens zweijährigen erfolgreichen Berufsausbildung und Schüler die vom Gymnasium nach der 10. Klasse an das Berufliche Gymnasium wechseln wollen.

Tipp: Tag der offenen Tür jeweils am letzten Montag vor den Winterferien in der Zeit von 15.00 bis 18.00 Uhr mit anschließendem Informationsabend um 18.00 Uhr teil.

Berufliches Schulzentrum Grimma – Außenstelle I „Rote Schule“ Fachbereich Wirtschaft/Soziales
Straße des Friedens 12 | 04668 Grimma

In diesem Fachbereich werden die dualen Berufe Kauffrau/-frau im Einzelhandel und Verkäufer/-innen ausgebildet. Des Weiteren ist hier die Ausbildung der Fachschule im Fachbereich Sozialwesen mit der Fachrichtung Sozialpädagogik: "Staatlich anerkannte(r) Erzieher/-in" mit der Möglichkeit des Erwerbs der Fachhochschulreife und die Berufsfachschule für Sozialwesen: "Staatlich geprüfte/r Sozialassistent/in" untergebracht.

Der Fachbereich befindet sich in einem 1899 gebauten denkmalgeschützten roten Backsteinbau, bekannt als „Rote Schule“ in Grimma. Das Gebäude wurde in den letzten Jahren renoviert und verfügt über verschiedene Computer- und Fachkabinette.





Schulgeschichte:
Das Berufliche Schulzentrum Grimma entstand in seiner heutigen Form im Jahr 1991 und erhielt 1992 seine heutige Bezeichnung. Das Berufliche Schulzentrum Grimma erwuchs aus einem Zusammenschluss der Kommunalen Berufsschule Grimma, der Betriebsberufsschule des VEB Chemieanlagenbaukombinates Leipzig-Grimma und der Betriebsberufsschule des Porzellanwerkes Colditz.

  • Kontakt
  • Twitter
  • Wetter

Stadtverwaltung Grimma

Markt 16/17
04668 Grimma

Telefon: (034 37) 98 58 0
Telefax: (034 37) 98 58 226

E-Mail: info@grimma.de
Internet: www.grimma.de

» zu den Ansprechpartnern

© Stadtverwaltung Grimma 1998-2016 | design by FLASHLIGHTMEDIA Werbeagentur Grimma
Weitersagen |